Reisebericht Südafrika

Reisebericht Süd Afrika 2011/2012

Hallo liebe Süd Afrika Reisende und Interessenten,

Ich möchte euch in den nächsten Absätzen über unsere Reise nach Süd Afrika Berichten.

Wir sind im Dezember 2011 bereits zum zweiten Mal nach Südafrika geflogen. Unsere ersten Nächte haben wir in Kapstadt (Seapoint) verbracht – eine sehr schöne und ziemlich sichere Gegend.

Von dort aus hatten wir die Möglichkeit diverse Tagestrips zu unternehmen.

Was sehr zu Empfehlen ist, ist eine Weinprobe in Stellenbosch, des weiteren kann man auch bis zum Kap der Guten Hoffnung fahren um dort die schöne Aussicht zu genießen.

Der Weg dorthin führt über die Küstenstraße von Kapstadt am Hout Bay entlang, weiter an einigen Dörfern und Städten – an jedem Dörfchen oder Stadt kann man die atemberaubende Farbe des Atlantiks betrachten.

Viele glauben, dass sich am Kap der Guten Hoffnung der südlichste Punkt von Afrika befindet und sich dort die Meere kreuzen (Atlantik und Indischer Ozean) was aber nicht stimmt, da dieser Punkt entlang der Garden Route in „Kap Agulhas“ (ca. 250 km östlich von Kapstadt) liegt.

An einem weiteren Tag hatten wir die Möglichkeit den „West Coast National Park“ zu besuchen (ca. 120 km nördlich von Kapstadt) und konnten weitere wunderschöne Landschaften erkunden.

Zurück in Kapstadt angekommen hatten wir am nächsten Tag den Aufstieg auf den Tafelberg vor uns. Diesen etwas eher anstrengenden Aufstieg würde ich auf jeden Fall empfehlen – ein Tipp am Besten ganz in der Früh starten da hier wesentlich weniger Touristen unterwegs sind und zur Belohnung darf man am Ende eine der wundervollsten Ausblicke über Kapstadt erleben.

Nach der ersten Woche verliesen wir Kapstadt und die Reise ging weiter auf die Bekannte Garden Route. Unser erster Stop war in „Hermanus“ um dort nach Walen Ausschau zu halten. Es ist wirklich ein tolles Erlebnis wenn man die Wale vorbei ziehen sieht.

Ein weiterer Tip ist auch die Stadt Oudtshoorn – diese Stadt ist für die Straußen Farmen bekannt. Diese kleine Stadt bietet viele schöne Unterkünfte und viel zu erleben: wie z.B Straußenreiten und etwas außerhalb befinden sich die Höhlen "Cango Caves" – sehr interessant. Wir buchten damals die „Adventure Cave Tour“ und sind durch sehr schmale Öffnungen geklettert und hatten ein wirkliches Abenteuer erleben dürfen!

Nach dem Besuch in Oudtshoorn ging es weiter nach Jeffreys Bay wo wir unser Zimmer in einer Backpacker Location bezogen – direkte Strandlage und neben dem bekannten BILLABONG BEACH (Dort finden jährlich Surfmeisterschaften statt) - Hier konnten wir noch die letzen Tage unserer Reise an dem schönen Strand genießen.

Leider ging unsere Reise auch schon wieder zu Ende. Wir sind dann mit einem Mietwagen nach Johannesburg – von dort aus ging der Flieger zurück nach München.

Eine Reise nach Südafrika ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Totsiens en veilige reis! (Auf Wiedersehen und Gute Reise)

 
 
 

Kommentar schreiben

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Information


Newsletter


Zahlungsarten